Archiv der Kategorie: Hochzeiten

Die Fotografie von Hochzeiten erfordert neben besondere Kenntnisse des Fotografen, ein gutes Equipment und natürlich der geschickte Umgang mit Psychologie. Jeder Mensch ist individuell und hat bestimmte Vorstellungen und Wünsche. Diese gilt es beim Shooting mit dem Brautpaar umzusetzen ohne dabei die Hochzeitsfeier zu stören. Die magischen Momente einer Hochzeit sollte bestmöglich fotografiert werden und dabei darf nicht der Preis die entscheidende Rolle spielen, denn schliesslich heiratet man nur einmal. Man kann sich zwar auf die Statistik verlassen, dass heutzutage jede zweite Ehe in die Brüche geht oder man macht es anders, ganz nach dem Vorbild der Eltern und Großeltern. Zeiten ändern sich zwar, doch nicht unbedingt auch die Liebe. Der Zauber der am Hochzeitstag in der Luft liegt ist einmalig und sollte unvergesslich bleiben. Die Aufnahme dieser magischen Momenten liegt in der Hand eines professionellen Hochzeitsfotografen. Doch mit diesem Dienstleister ist es nicht getan, dazu gehört u.a. der Florist, der sich um die Blumen und Dekoration kümmert, eine Band oder DJ und natürlich die Location, wo die Hochzeitsfeier stattfindet. Nicht zu vergessen ist natürlich der Juwelier seines Vertrauens, bei dem man die Eheringe bestellt. Auch die Gästeliste sollte gut ausgewählt sein, da nicht nur die Verwandten und die Freunde daran teilnehmen möchten, sondern bestenfalls Kollegen, Nachbarn und Bekannte. Für die Hochzeitsgesellschaft sollte man kleine Geschenke parat legen, Danksagungskarten schreiben und zu guter letzt für die Teilnahme an danken. Emotionen fließen an diesem Tag zu genüge, als Hochzeitsfotograf muss man daher seine Augen und Ohren überall haben. Hochzeiten und Taufen gehören zur Kategorie private Veranstaltungen, genauso wie Geburtstage und weitere religiöse Anlässe. Die Stimmung ist gelassen und die Familie freut sich auf ein Wiedersehen. Das Team von OH Event- und Hochzeitsfotografie unterstützt Sie mit Hochzeitsfotos, Bewegtbild (Hochzeitsvideo) und wichtige Ratschläge rundum Ihre Hochzeit.

Brautstrauß in seiner besten Pose

Fotograf für Hochzeit in Dortmund

Sie heiraten in Dortmund oder Umgebung? Bei uns finden Sie den richtigen Fotograf für Ihre Hochzeit, stundenweise oder ganztägig. OH Event- und Hochzeitsfotografie begleitet Paare am Hochzeitstag, sei es im Standesamt in Dortmund, einer freien Trauung und natürlich bei der kirchlichen Zeremonie. Unsere Leistungen fangen mit einer kurzen Reportage an und runden mit einer ganztägigen Hochzeitsreportage ab.  Neben hochwertigen Fotoalben bieten wir in Kooperation mit mehreren Hochzeitsdienstleister auch Hochzeitsvideos an (mehr Infos auf Anfrage).

Hochzeitsfotograf für die standesamtliche und kirchliche Hochzeit in Dortmund
Fotograf für Hochzeiten in Dortmund

Natürliche Hochzeitsfotos sind der Renner

Immer mehr Paare entscheiden sich bei der Wahl, für natürliche Hochzeitsfotos in Dortmund. Der Fokus bei solchen Reportagen bleibt weiterhin auf dem Brautpaar, die Umsetzung ist lediglich unterschiedlich. Statt gestellten Fotos versucht man als Hochzeitsfotograf jedoch die natürliche Stimmung einzufangen. Das Ergebnis spricht für sich! Ein weiterer Vorteil von natürlichen Hochzeitsfotos liegt auf Momentaufnahmen und zwar genau dann, wenn Menschen es am wenigsten erwarten. Die lockere Atmosphäre bleibt somit unverfälscht.

Neugierig geworden?

Engagieren Sie uns als Fotograf für Ihre Hochzeit in Dortmund!

Schlüsselbegriffe: fotograf hochzeit dortmund, hochzeitsfotograf dortmund

Süßes Dessert am Hochzeitstag

Standesamtliche Trauung und kirchliche Hochzeit in einem

Die Hochzeit des Jahres 2015 – Tamara und Tim

Vor der standesamtlichen Trauung im alten Rathaus

Doppelt hält besser dachten sich Tamara und Tim als Sie dieses Jahr geheiratet haben. Wir haben Sie an beiden Tagen begleitet und zeigen Euch wie so eine Doppel Hochzeit aussehen kann. Fotograf Octavian Horn und diefarbenull als Kameramann, beide aus Köln, haben diese unvergesslichen Momente auf Band bzw. Speicherkarte fest gehalten!

Die standesamtliche Trauung im Alten Rathaus in Köln

Morgens neun Uhr in Köln, trafen wir das Paar, das in wenigen Minuten heiraten wird. Kurz die Technik gecheckt, ein paar Testaufnahmen und ab ins warme „Alte Rathaus“ in der Kölner Altstadt. Hier noch schnell die ISO hoch, denn bekanntlich sind Innenaufnahmen mit weniger Licht verbunden. Das Brautpaar musste sich anmelden und die letzten Dokumente vorlegen, damit auch alles rechtens ist und keine Überraschung, die standesamtliche Trauung, vorzeitig beendet, wie z.B. Personalausweis vergessen. Kommt zwar nur sehr selten vor, jedoch kann in der Aufregung schon mal vorkommen. Im Schlepptau der Standesbeamtin ging es dann auch in die gute Rentkammer. Nachdem alle Platz genommen haben, konnte die Trauung schliesslich beginnen. Die Aufregung konnte man in den Gesichtern schon sehen. Dies ist ein gutes Zeichen, man heiratet ja nicht alle Tage. Ein paar weise Worte von der Standesbeamtin und schon ging die Zeremonie los. Einmal JA, ein zweites JA und damit war es schon erledigt. Ringe anstecken, Küssen…so schnell ist man verheiratet, zumindest standesamtlich.

aufgeregt im alten Rathaus in der Kölner Altstadt

Der Moment vor dem Anstecken der Ringe festgehalten

Präsentation der Ringe

Die Gratulation

Hier muss man auf zack sein, denn jeder möchte als erstes dem frisch gebackenen Brautpaar gratulieren. Hier empfiehlt es sich den Serienmodus der Kamera zu aktivieren, um niemanden zu vergessen. Hat man alle durch, wartet meist draußen schon der eisgekühlte Sekt und ein herzlicher Empfang durch die Gäste. Anstoßen hier und da, ein paar nette Worte gewechselt und bereit für das Gruppenfoto vor dem Standesamt. Mit konkreten Anweisungen sortiert man die Menschen nach Größe, damit man auch alle im Bild hat. Zeit für eine kurze Verschnaufpause für Fotograf und Kameramann.

Bräutigam mit Trauzeuge

Die Feier im kleinen Kreis

In einem ausgewählten Restaurant wartete ein leckeres Buffet auf das Paar und ihren Gästen. Beim Essen sollte man lieber nicht fotografieren, denn niemand möchte dabei fotografiert oder gefilmt werden. Diese Situation dient den beiden Dienstleister ebenfalls um eine Stärkung zu sich zu nehmen. Nach dem Desert und sobald alle Teller vom Tisch abgeräumt wurden, kann man sich an die Gruppenfotos ran trauen. Welcher der geeignete Moment ist, muss man seinem Gefühl vertrauen.

Die Musiker vor dem Standesamt

aus dem Standesamt kommend

 

Die kirchliche Hochzeit

Am nächsten Morgen ging es mit dem zweiten Teil weiter, der kirchlichen Hochzeit in der Nähe von Köln. Doch bevor es dazu kam, mussten sich Braut und Bräutigam vorbereiten. Mit dem Bräutigam ging es zuerst zum Friseur, anschliessend die Braut abholen. Auch hier wollten wir die Bilder von der Vorbereitung im Kasten haben.

Die Vorbereitung des Bräutigams in Köln

Bräutigam morgens beim Friseur in der alten Heimat

Bräutigam beim Schuhe anziehen

Die Vorbereitung der Braut in Düsseldorf

noch etwas Puder

Braut setzt den Schleier testweise auf

brautkleid-anziehen-mit-mutti braut-wartet-auf-braeutigam

Die kirchliche Zeremonie oder auch kirchliche Hochzeit

Traditionell begleitet der Vater die Braut zum Altar

sein bekenntnis

Das Ehebekenntnis

Bräutigam nimmt der Braut den Schleier ab Der wichtigste Moment für den Hochzeitsfotograf ist der Kuss des Paares

Der Bund der Ehe wird durch den Priester geschlossen

Das Fotoshooting mit dem Brautpaar

Heiraten im Herbst

Handkuss am Hochzeitstag

Die Braut fängt den Mann ein

details-shooting

Die unvergessliche Feier im Rheinland

Mädels posen mit der Braut im Saal

tanzendes-brautpaar-abends tanzende-gruppe Der Tanz mit dem Messer spielerei-mit-der-braut partystimmung bei den Gästen Freundin in Partylaune hochzeitstanz perfekt synchron

Das leckerste Essen

Was wäre eine Hochzeit ohne leckeres Essen!? Eine willkommen Pause für das Paar, ihren Gästen und natürlich für Fotograf und Kameramann. Hier ein paar Auszüge vom Buffet:

leckeres-abendessen garnierter-fisch frisches-buffet das-dessert am Hochzeitstag

Die Hochzeitstorte anschneiden – das Ritual

das-ritual der Torte anschneiden torte-anschneiden

mit-torte-spielen während der Hochzeit

Danach ging es wie gewohnt weiter mit der Hochzeitsfeier, guter Musik und guter Laune.

easy-rig die beste Möglichkeit ihr Hochzeitsvideo zu drehen

Das war die standesamtliche Hochzeit und eine ganztägige Reportage von Fotograf Octavian Horn aus Köln. Für Anfragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Technik

Bunte Tisch Dekoration in der Wohnung der Braut

Ganztägige Hochzeit und die letzten Vorbereitungen am Hochzeitstag

 

Heiko an seinem Hochzeitstag
Unser Kandidat Heiko

Unser Bräutigam Heiko ist sichtlich aufgeregt am schönsten Tag in seinem Leben. Doch lassen wir Bilder sprechen. Morgens halb zehn in Köln, fröhlich und gelassen blickt Heiko seinem Hochzeitstag entgegen, begleitet vom besten Kumpel. Ein reichliches und gesundes Frühstück dient als Stärkung für den Tag und ist wärmstens zu empfehlen. Nach einer leckeren Tasse Kaffee machen sich die Zwei an das Outfit des Bräutigams ran. Das weiße Hemd wird in aller Ruhe gebügelt und der Anzug zusammen gestellt. Besonders viel Wert legt Er auf die Manschettenknöpfe, die unseren Kölner Dom zeigen. Die passenden Schuhe nur noch schnell nachpoliert und dann kam schon die Krawatte (gibt sich anfangs noch widerspenstig). Ein letzter Blick in den Spiegel und fertig ist der Bräutigam. Gegen die Aufregung gönnt man(n) sich noch schnell eine Zigarette bevor man mit dem Hochzeitsauto zur Kirche fährt. Dort wird der Bräutigam herzlich von den ersten Gästen empfangen. Weiter geht´s zur Braut. Das Paar darf sich schliesslich erst am Altar sehen…

In der Zwischenzeit bin ich als persönlicher Hochzeitsfotograf auf dem Weg zur Braut um Sie zu fotografieren. Dort finde ich eine Gruppe lustiger Frauen bei der Vorbereitung auf den Hochzeitstag. In der Luft liegt eine Wolke, einem Mix aus Parfüm Laden und Friseur und jede Menge gute Stimmung. Im Nebenzimmer wird das Brautkleid aufbewahrt, schön hergerichtet genau für diesen Tag. Mit einem Gläschen Sekt beginnt auch hier das Frühstück der Mädels. Mit bester Laune macht man sich schliesslich ans Werk. Hier kommt schon das Multitasking der Frauen zum Einsatz. Die Braut darf im Kleid Platz nehmen, bevor das Make-Up dezent aufgetragen wird. Mit Haarspray wird in allen Richtungen gesprüht und das Parfüm kommt wieder zum Einsatz. Ein paar letzte Griffe und die Braut kann sich sehen lassen.

Die kirchliche Hochzeit

In wenigen Augenblicken trifft der Bräutigam auf seine Braut vor dem Altar und der Hochzeitsgesellschaft. Der Papa darf seine Tochter, sinngemäß zum Altar führen, wo Heiko bereits sehnsüchtig wartet. Es folgen ein paar nette Worte wonach die Zeremonie, meist mit einem Gebet eingeleitet wird. Das Ja Wort und der Kuss sind die wichtigsten Momente, die Hochzeitsfotografen einfangen sollten.

Nach der kirchlichen Trauung in Köln Nippes, folgt wie gewohnt, die Gratulation und der Sektempfang mit Freunden und Verwandten. Hier sollte man möglichst diskret fotografieren, denn dadurch bleiben die Emotionen natürlich erhalten und die Gäste fühlen sich nicht gestört. Sobald jeder eine Stärkung in Form von kleinen Häppchen und Getränken hatte, geht man zum Gruppenfoto über. Hier hat ein Hochzeitsfotograf mehrere Möglichkeiten, je nachdem wofür sich das Paar beim Vorgespräch entschieden hat. In diesem Fall wurde die Herzform gewählt, eine schöne Alternative zur klassischen Reihe.

Alternatives Gruppenfoto im Park
Alternatives Gruppenfoto im Park

Weiteres Beispiel des Gruppenfotos als Alternative:

kreatives Hochzeitsfoto von Octavian Horn
Hochzeitsfotografie: Gruppenfoto in Herzform

Familien- und Gruppenfotos

Um diesen Abschnitt abzuschließen, folgen Familien- und Gruppenfotos in diversen Konstellationen. Hier ein paar Beispiele, die zwar gestellt sind, jedoch eine gewisse Abwechslung zu klassischen Hochzeitsfotos. Damit ist die Hochzeitsgesellschaft erstmal entlassen und der Fotograf kann sich ganz dem Brautpaar widmen.

Das Shooting mit dem Brautpaar

Der wichtigste Teil einer Hochzeitsreportage ist das Brautpaar Shooting. Dafür sucht man sich ein schöne Location, fernab von neugierigen Blicken. Ein großes Repertoire an Ideen und Posen ruft der Fotograf schnell ab. Die Dauer für qualitative Hochzeitsfotos sollte nicht unter einer Stunden liegen. Qualität braucht nun mal Zeit.

 Mehr Bilder von ganztägigen Hochzeiten

Die Feier als Abschluss der ganztägigen Hochzeit

Der Höhepunkt der Hochzeit ist die schöne Feier am Ende, mit allen Freunden, Verwandten, Kollegen und Nachbarn. Doch bevor es dazu kommt, essen erst mal alle was leckeres vom Buffet.

Die Torte anschneiden ist ein schönes Ritual bzw. Tradition, bei dem es darum geht, wer von beiden die Hand oben hält. laut Überlieferung hat diese Person später auch das Sagen.

besondere Hochzeitstorte im Köln Look
Hochzeitstorte Köln
Wer wird später das Sagen haben?
Anschneiden der Hochzeitstorte bei der Feier

Engagieren Sie uns als Hochzeitsfotografen!

Ähnlicher Beitrag: Unterschiede bei Hochzeitsfotos