Die Spiele und Traditionen des Hochzeitstages

Bräutigam trägt seine Braut traditionell durch das Stoffherz

Bereits verheirateten Paaren sind sie keine Neuigkeit, damit sind die typischen Hochzeitsspiele gemeint. Diese Traditionen fallen in vielen Kulturen unterschiedlich aus, jeder Brauch hat jedoch seine Geschichte. Nicht jeder hat das Glück, davon verschont zu bleiben, unser Paar hier hingegen schon.

Toller Kontrast gibt hier der Brautstrauß
Roter Brautstrauß auf schwarzer Bank

Hochzeitsspiele

Hochzeits­spiele: zwischen Tradition und SchabernackVon den Trauzeugen oder freiwilligen Helfer geplant, sind witzige Spiele am Hochzeitstag, wie z.B. Interview, Kleingeld zusammen kehren und viele weitere. In der Regel erfährt das Brautpaar nichts davon und muss sich der Tradition beugen.

Deutsche Traditionen

Der Polterabend findet noch vor der Hochzeit statt, im engen Kreis der Familie. Beliebt ist hier das Zerbrechen von Geschirr, welches das zukünftige Paar anschliessend zusammen kehren muss. Der Junggesellenabschied ist unmittelbar vor der Hochzeit, Die letzte Chance der unverheirateten noch einmal so richtig die Sau rauslassen. Die Braut entführen muss geübt sein, das richtige Timing ist hier entscheidend. Mit der Braut im Gepäck sucht man sich in der Regel die nächste Diskothek, Club aus und feiert. Der Bräutigam hat die Aufgabe seine Braut zu finden. Beim Brautstrauß werfen, warten die unverheirateten Frauen sehnsüchtig darauf den Brautstrauß zu fangen. Meist nach der kirchlichen Trauung ist das Baumstamm sägen ein Brauch. Mit einer Holzsäge muss sich das Paar vor der Hochzeitsgesellschaft beweisen. Ebenso oft ist es Tradition, gemeinsam ein Stoff-Herz auszuschneiden wobei die Aufgabe des Bräutigams darin besteht, seine Braut durch das geschnittene Herz zu tragen. Die Braut über die Türschwelle tragen ist zwar noch klassisch, findet allerdings beim jüngeren Publikum kaum noch Beachtung.

Bräutigam trägt seine Braut traditionell durch das Stoffherz

Internationale Bräuche am Hochzeitstag

In Brasilien, wird der Junggesellenabschied mit einem Trinkspiel gefeiert. Die zukünftige Braut wird von Freundinnen besucht, die ein Geschenk haben. Drei Versuche stehen der Braut zu, den Inhalt zu raten, ansonsten muss Sie einen Schnaps trinken und ein Kleidungsstück ausziehen. Aus England kommt der Begriff: honeymoon (Wikipedia). Nach der Trauung wird das Paar mit Gerste und Weizen beworfen, anschliessend muss die Braut einen Monat lang, Honigwein trinken um die Fruchtbarkeit zu erhöhen und möglichst einen Jungen zur Welt bringt. China und Indien glauben stattdessen an einen horoskopischen Hochzeitstag. Henna und anderer Körperschmuck dienen als Brautschmuck. Russland und die Balkanländer feiern gern auch mal zwei Tage lang und servieren dem Paar zu Beginn, Brot und Salz. Die Hochzeitsgesellschaft bildet zudem ein Spalier, wodurch das Paar gehen muss und natürlich mit Reis o.ä. beworfen wird.

Hier ein Beispiel einer Muslimischen Hochzeit

Rundum Paket mit allen Extras
Individuelle Feuerwerke für Events, Veranstaltungen und Feiern – Pyro Magic

Spiele am Hochzeitstag

Spiele am Hochzeitstag werten diesen nicht nur auf, sondern beziehen die ganze Hochzeitsgesellschaft mit ein. Durch Spiele wird gegen Langeweile vorgesorgt, die meist nach dem Essen zu verzeichnen ist. Eine witzige Idee oder eine persönliche Ansprache lockert die Stimmung auf.

Für weitere Vorschläge sind wir offen

Fehlt ein Brauch / Tradition auf unserer Liste? Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrung mit Hochzeiten. Für Ideen haben wir ein offenes Ohr.

Das Team von OH Event- und Hochzeitsfotografie aus Köln

Verwandte Themen:

Die 10 wichtigsten Tipps zum Thema Heiraten in Köln
Die Checkliste für Ihre Hochzeit – 1 Jahr im voraus planen
Blick hinter die Kulissen eines Hochzeitsfotografen

Fotograf in Koeln, Bonn, Duesseldorf gesucht?

Gruppenfoto beim Junggeselinnenabschied in Köln

Finden Sie Fotograf in Köln, Bonn und Düsseldorf mit oh-hochzeitsfotografie – Ihrem professionellen Partner

Fotoshooting in Köln
Fotoshooting in Köln

Die meisten Menschen, die einen Fotograf in Köln, Bonn oder Düsseldorf suchen, tun dies meist mit einer Suchmaschine, gefolgt von Empfehlungen von Familie und Freunden. Was ist bei der Suche eigentlich wichtig? Fotografen, die professionell sind, haben meist eine ansprechende Webseite und stehen bei Google ganz oben.

Die Skills unserer Fotografen sind überdurchschnittlich, was uns zum Marktführer in Köln, Bonn und Düsseldorf macht.

Neben der Organisation und Planung von Fotoshootings, muss der Fotograf anschliessend eine Auswahl der besten Fotos treffen. Diese werden zuerst optimiert und in Photoshop bearbeitet. Kleine Retusche-Arbeiten sind hier üblich und sorgen für höhere Qualität der Bilder. Besonders am Hochzeitstag sind Stress-Pickel keine Seltenheit, doch damit muss der Bräutigam nicht leben. Schönheitsfehler sind für uns kein Hindernis. Bei der klassischen Hochzeitsfotografie ist ein Fotoalbum mit den schönsten Bildern Pflicht. Falls Sie denken Foto-Abzüge sind aus der Mode, haben Sie sich geirrt. Viele unserer Kunden bestehen nach wie vor auf das Drucken der Fotos in verschiedenen Formaten. Unser Tipp: Fotograf in Köln, Bonn und Düsseldorf finden mit www.oh-hochzeitsfotografie.de – Ihrem starken Partner für digitale Fotografie der Extraklasse.

Shooting im Studio
Shooting im Studio
Männliches Model
Männliches Model

Wie teuer ist ein Fotograf?

Die Gerüchte über hohe Preise für Fotografie sind leider falsch, vergessen Sie nicht, wieviel Arbeit in Ihren Bildern steckt. Im Preis ebenfalls inklusive sind Bildbearbeitung, eine Webgalerie (damit Sie ihre Fotos mit Familie und Freunde teilen und sich daran erfreuen), Fahrtkosten, Porto und Versand. Ein Portrait Fotoshooting z.B. beginnt schon ab 175 Euro pro Stunde, hinzu kommen Studiomiete, Visagistin und Kosten für die Foto-Abzüge, Alben und weiteren fotografischen Leistungen. Unser Spartipp: Buchen Sie eine ganztägige Hochzeitsreportage und der Stundenlohn für Fotografie sinkt. Gleichzeitig haben Sie am Hochzeitstag alles dokumentiert, sei es jedes noch so kleine Detail, rührende Momente und Emotionen, die eine Hochzeit warm und spannend machen. Hier finden Sie ihren Fotograf in Köln, Bonn und Düsseldorf.

Eheringe fotografiert auf weiss im Standesamt
Beispiel für ein klassisches Produktfoto

Was ist ein Produktfotograf?

Ein Produktfotograf beschäftigt sich mit der kommerziellen Fotografie und der Ablichtung von Waren aller Art. Die Produktfotos und Freisteller werden in Katalogen und Shops von Hersteller und Händler gesetzt und gehen um die Welt. Dafür sind spezielle Kenntnisse und Erfahrung erforderlich, die das Wissen eines Hobbyfotografen übersteigen. Ähnlich wie bei Portraitfotos in Köln und Hochzeitsbilder, raten wir einen Profi zu engagieren.

Octavian Horn, Fotograf aus Köln

Fotograf Octavian Horn
Kölner Fotograf

Sie haben nach Fotograf Köln gesucht? Das ist kein Zufall, dass Sie hier gelandet sind. Octavian Horn ist der richtige Fotograf aus Köln für Sie. Mehr Infos? Dann sollten Sie weiterlesen

Weitere Referenzen im Web